Dein Weg zum Studienplatz

Der Weg ins Medizin-Studium ist kein leichter. Umfassende Information und effiziente Vorbereitung sind nötig, um deine Chance auf einen Studienplatz zu wahren. Das IFS steht dir hilfreich zur Seite, stellt Informationen, kostenlose Online-Probetests und kompakte Vorbereitungskurse zur Verfügung, damit du keine Fristen und Termine verpasst und top vorbereitet den Weg zum TMS in Deutschland bzw. MedAT in Österreich antrittst. In drei Schritten schaffst du es zum Erfolg!

  1. 1. Schritt: Information & Anmeldung

    1. TMS: Der Test für Medizinische Studiengänge (TMS) in Deutschland ist nicht verbindlich vorgeschrieben; kann jedoch deine Platzierung in den Aufnahmelisten der Unis verbessern. Eine Teilnahme am TMS ist nur einmal erlaubt. Der TMS wird an den folgenden Medizinischen Fakultäten, wie Bochum, Erlangen-Nürnberg, Frankfurt, Freiburg, Gießen, Göttingen, Halle (Saale), Heidelberg, Heidelberg-Mannheim, Kiel, Köln, Leipzig, Lübeck, Mainz, Marburg, München, Oldenburg, Regensburg, Tübingen, Ulm und Würzburg beim Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH) berücksichtigt.

      TMS-Termin: 6. Mai 2017, ganztägig, an verschiedenen Orten
      Anmeldung: Internet-Voranmeldung (Dezember 2016 – Januar 2017, genaue Tage werden noch bekanntgegeben) + Einzahlung der Teilnahmegebühr von voraussichtlich € 73 (genaue Frist wird noch bekannt gegeben)
      Infos unter: http://www.tms-info.org/

    2. MedAT: Der Eignungstest Medizinstudium (MedAT) in Österreich an den Medizinischen Universitäten Wien, Linz, Graz und Innsbruck muss verpflichtend abgelegt werden und findet gleichzeitig statt. Zum MedAT kann man mehrmals antreten.

      MedAT-Termin: 08. Juli 2016; 2017 folgt
      Anmeldung: Internet-Voranmeldung vom 01.03. – 31.03.2016 + Einzahlung der Teilnahmegebühr von
      € 110.- vom 01.03. – 31.03.2016
      Infos unter: www.medizinstudieren.at

  2. 2. Schritt:Online-Probetest

    Die Fragen sind diffizil, die Zeit ist knapp, die Nerven liegen blank – TMS und MedAT verlangen den Kandidaten/innen einiges ab. Umso wichtiger ist es, dass du mit den einzelnen Untertests und Fragestellungen gut vertraut bist, damit böse Überraschungen ausbleiben.

    Das IFS hat daher ein kostenloses Angebot für alle Interessierten geschaffen, das einen Probetest für TMS und MedAT für alle und jederzeit zugänglich macht. Über unsere Plattform kannst du – unter möglichst authentischen Bedingungen – den Medizinertest probieren, erkennst deine Stärken und Schwächen und erfährst mit Hilfe des Rankings deine Position im Vergleich zu jener der anderen Teilnehmer/innen.

  3. 3. Schritt:Vorbereitungskurse Medizinstudium

    IFS Siegel Um sich gegen tausende Kandidaten/innen um einen Studienplatz durchzusetzen, ist eine Top-Vorbereitung unerlässlich – sowohl im fachlichen, als auch im mentalen Bereich.

    Mit dem TMS- oder MedAT Erfolgspackages und dem Praxislehrgang Medizin am IFS genießt du eine kompakte, zielgerichtete Vorbereitung auf TMS und MedAT und bekommst auch einen ersten Einblick vom Medizin-Studium. Hochqualifizierte TrainerInnen aus den Fachbereichen erklären die Stoffgebiete und legen Lösungsstrategien offen, weisen auf Tücken hin und geben hilfreiche Tipps und Tricks zu Konzentrationsfähigkeit und Zeiteinteilung.

    Zudem wirst du vom IFS auch mit einem großen Angebot an Übungsbeispielen ausgestattet, sodass du die Grundlage für weitere Lernstunden alleine geebnet hast und nimmst an einer Testsimulationen teil, die dir deinen persönlichen Lernfortschritt vor Augen führen.